Dem Regen trotzen

Am Samstag den 9. September sollte eigentlich das „Vorklöschtner Fescht“  im Park bei der Maria-Hilf-Kirche stattfinden. Da ausgemacht war, dass das Fest bei jedem Wetter stattfindet, waren die GuSp rechtzeitig im Park, um ihren Stand aufzubauen. Paul und Klara, unterstützt von Martina, Lena, Paula und Elena von den Wolfurter Pfadfindern, ließen sich nicht unterkriegen und …

Dem Regen trotzen weiterlesen

Sommerlager unserer Wichtel und Wölfinge in Latschau

Mit einem erlebnisreichen und trotz Regens sehr schönen Pfadfinderlager in Latschau haben wir das Pfadfinderjahr 2017/18 beendet. Elf Wichtel und Wölflinge sowie ein Späher fuhren am 25. 8. mit Zug und Bus nach Latschau. Im Pfadfinderheim der Gruppe St. Martin, Montafon wartete bereits ein abwechlungsreiches Programm auf das Rudel. Zum Thema „Zauberberg“ hatten sich die …

Sommerlager unserer Wichtel und Wölfinge in Latschau weiterlesen

Wanderung auf der alten Wälderbahntrasse

Am Sonntag, 25.06.2017 starteten 11 Wi/Wö bei regnerischem Wetter zur Wälderbahn-Wanderung. Zuerst ging es mit dem Bus bis nach Alberschwende, von dort hinunter zum Kraftwerk und entlang der alten Wälderbahntrasse bis nach Kennelbach. Auf dem Weg durch das wilde Achtal konnte Einiges bestaunt und erlebt werden. Alte Brücken, zwei dunkle Tunnel, diverse Bauten und Ähnliches …

Wanderung auf der alten Wälderbahntrasse weiterlesen

Notruf 144, was passiert denn dann…

… diese Frage wurde unseren Kids in der letzten Heimstunde recht augenscheinlich beantwortet. Christoph hat einen Rettungswagen mit in die Gruppenstunde gebracht, der den interessierten Kids sehr detailliert erklärt wurde. Fragen wie „was nehmen die Rettungsleute mit zum Patienten, wie schwer sind die Gegenstände, nach was riecht Sauerstoff, was ist ein Beatmungsbeutel, wie hoch ist …

Notruf 144, was passiert denn dann… weiterlesen