Themenblock "Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens"

Beim Schwerpunkt „Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens“ wird sogleich ein Knoten, Taschenmesser, Bodenzeichen und Geheimschriften gedacht. Klar geht es auch darum, was wären die Pfadfinder ohne diese Programmpunkte? Doch „Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens“ ist mehr, es geht darum, den Kindern zu vermitteln, sich den Abenteuern, die das Leben bietet, zu stellen. Das Schwerpunktziel bei den WiWö lautet: „Mut haben, immer wieder Neues zu entdecken. Lernen, kleine Aufgaben zu übernehmen und zu bewältigen.“ Und genau daran wollten wir arbeiten, Knoten und CO sind „nur“ unsere Methoden.

In den Heimstunden gab es viel zu entdecken, begonnen bei geheimen Wegen, auf die man sich einlassen musste, über Knoten, bis hin zu Geheimschriften, bei denen Durchhaltevermögen gefragt ist.

Zudem hatten wir während diesem Themenblock ein Wochenendlager gemeinsam mit der Gruppe Montafon, und es wurden von den WiWö viel Mut abverlangt, sich auf ganz „fremde“ Kinder und deren Gewohnheiten einzulassen.

Das Highlight dieses Blocks war aber sicherlich die Absolvierung des Messerpasses. In der letzten Heimstunde des Blocks lernten die WiWö alles, was sie für den Gebrauch eines Messer wissen müssen. Doch ganz nach unserem Grundsatz „Learning by doing“ stürzten wir uns gleich am nächsten Tag in die „WiWö-Challenge“, bei der die Wichtel und Wölflinge ihr gelerntes Wissen demonstrieren konnten.

Dieser Themenblock war, wie es der Name verspricht, sicher ein besonders spannender. Als nächstes erwartet die WiWö der Themenblock „Einfaches und Naturverbundenes Leben“.