Frühlingslager 2010 – WiWö Montafon und Bregenz

Vom 27.-29.3.2010 fand in unserem Pfadfinderheim ein Gemeinschaftslager der Wichtel und Wölflinge aus dem Montafon und aus Bregenz statt.

Nachdem die WiWö aus dem Montafon das Bregenzer Pfadiheim erreicht hatten, ging es schon mit einigen Kennenlernspielen und dem Einrichten der Schlafräume los. Am Nachmittag galt es dann sich in gemischten Kleingruppen wichtige Wickingerfähigkeiten anzueignen, da es am nächsten Tag ein Wickingerabenteuer in der Stadt zu bestehen gab. Am Abend fand von 20:30 bis 21:30 die weltweite Earth Hour statt, an der wir teilnahmen. Also feierten wir eine Party im dunkeln und sangen einige Pfadilieder bei Kerzenlicht.

Am Sonntag konnte das Wickingerabenteuer losgehen. Da sämtliche Schiffe der Wickingerstadt nach einem Sturm zerstört wurden, galt es, neue Teile zu suchen. Die fünf Kindergruppen konnten fast alle Teile schnell zusammensammeln. Um die letzten Teile zu bekommen, mussten aber noch die großen Wickinger mit einem Schauspiel belustigt werden. Doch auch das machte den tapferen WiWö keine Mühe, und da sie alle Teile besorgt hatten bekamen sie zum Dank nun auch ihr Wickingerabzeichen. Der Tag schloss mit einem gemeinsamen Merkballspiel und einer Versprechensfeier eines Montafoner Wölflings sowie einem traditionellen Gute-Nacht-Lied ab.

Gleich in der Früh des Montags durften sich die WiWö noch Workshops aussuchen. Zur Auswahl standen: Waschbär, Waldläufer, Kritiker und Religionsforscher.

Nach dem Mittagessen wurde das Lager noch gemeinsam mit dem traditionellen rosaroten Schlusslied abgeschlossen. Das Gemeinschaftslager war sicher für alle Teilnehmer ein ganz besonderes Erlebnis.

weitere Fotos