GuSp Wola Furx – Tag 1

Am Samstag kurz nach Mittag trafen sich 11 GuSp und 3 Leiter, um auf Wochenendlager nach Furx zu fahren. Nach der Ankunft wurden die GuSp mit einer Videobotschaft darüber informiert, dass die Rechte der Kinder aus dem Hauptquartier der UNO in New York gestohlen wurden, und dass sie die letzte Hoffnung sind, die Rechte wieder zurückzubekommen.

Mit einem Agententraining, dessen Aufgaben die GuSp in einer Morsebotschaft erhielten, sollten sie auf die kommenden Aufgaben vorbereitet werden. Nach Geschicklichkeits- und Kreativitätsaufgaben gab es Abendessen, und anschließend eines der Highlights des Lagers: Die Überwindung der Laseralarmsicherung.

Mit einer Fuchsjagd ging ein langer Tag zu Ende.