Sommerlager Guides und Späher 2009

Der Bericht über das GuSp Sommerlager entstand in unserer ersten Heimstunde auf ungewöhnliche Weise:

Wir spielten „Reise nach Jerusalem“, und der Verlierer jeder Runde musste einen Satz über das SOLA sagen. Da nicht alle GuSp auf dem Sommerlager dabei waren, kam folgendes dabei heraus:

  • Als wir ankamen, war das Wetter schön.
  • Es hat auch geregnet.
  • Wir mussten unsere Zelte selber aufbauen, die Leiter bauten einen super coolen Tisch.
  • Wir übernachteten in Zelten.
  • Wir waren zusammen mit den WiWö’s.
  • WiWö und GuSp waren in getrenten Gehegen.
  • Wir saßen am Lagerfeuer und singten Pfadilieder.
  • Bis einer von einer Mücke gestochen wurde und schrie.
  • Wir haben selber Brot gebacken.
  • An einem Tag konnten wir uns das Essen selbst aussuchen.
  • Das Essen war gut.
  • Wir sind ins Schwimmbad gewandert.
  • Wir hatten ein sehr abwechslungsreiches Programm.
  • Am Abend war es im Zelt kalt.
  • Als ich aufwachte, daß eine riesen Schnecke auf meiner Nase.
  • Die Heimreise war lang.
  • Alle Pfadis fanden das Lager toll.

IMG_0496 IMG_0716